Informationen für Menschen mit Einschränkungen beim Sehen

Wir haben versucht unseren Bienenlehrpfad möglichst barrierefrei für alle Besucher zu gestalten.

In Folge einige wichtige Informationen zum Besuch unseres Bienenlehrpfades für Besucher mit Einschränkungen beim Sehen:

- wir konnten, da die angrenzenden Grundstücke und der geteerte Hauptweg nicht unser Eigentum sind, leider keine sehr deutlichen Bodenindikatoren anbringen. Sie müssen sich daher an den verschiedenen Untergründen (geteerter Hauptweg gesäumt von Wiesen und Übergang am Wegrand in die einzelnen gesplitteten Zugangswege zu den Stationen) orientieren. 

- In der Rubrik "Beschreibung der Stationen" sind alle Stationen des Bienenlehrpfades genau beschrieben. Sie können sich somit zu jeder Station die Inhalte der Infotafeln (über Ihr Lese-Programm/APP) vorlesen lassen.

- An jeder Station ist am linken oberen Rand des unteren Mittelbalken die Stationsnummer und der Stationsname in Brailleschrift angebracht. Es handelt sich derzeit um Klebefolien-Streifen, die zur besseren Haltbarkeit jeweils an allen 4 Ecken festgeschraubt wurden. (Sobald Fördergelder genehmigt wurden, werden diese Klebestreifen durch professionelle Brailleschrift-Tafeln ersetzt-wir wollten jedoch bereits jetzt Besuchern mit Brailleschrift-Kenntnissen diese Orientierungshilfe bieten)

- Wir empfehlen die Stationen 6a bis 6f an unserm Lehrbienenstand nur mit Begleitperson zu besuchen. Die dortige Wegeführung wurde von unserem Berater vom Blindenverband, für die Begehung allein mit Führstock, als zu verwirrend eingeschätzt. Selbstverständlich bleibt es jedem Besucher selbst überlassen für sich zu entscheiden, ob er diese Stationen alleine besuchen möchte.

- Sobald noch ausstehende Fördergelder genehmigt wurden, befindet sich am Anfang und Ende des Bienenlehrpfades eine Reliefplatte, auf der der Verlauf des Bienenlehrpfades und die Standorte der einzelnen Stationen erfühlt werden können. Die Beschriftung wird dann mit Brailleschrift und erhabenen Buchstaben vorhanden sein.

- Zur besseren Führung des Weges für Besucher mit Einschränkungen beim Sehen leiten wir Sie in unserer Rubrik "Beschreibung der Stationen" nicht genau nummerisch aufsteigend. Wir beschreiben daher Ihren Weg von Station 3 zur Station 5 und danach erst zur Station 4. (Station 6 empfehlen wir nur mit Begleitperson zu begehen.)

- Zur Station 7  (Fotowand) führt aus Grundstücksbesitzgründen leider kein Kiesweg und somit keine geeigneten Bodenindikatoren. Wir führen Sie in unserer Wegbeschreibung nicht an diese Station, sondern nach Station 4 weiter zu Station 8a.